Schwarze Löcher und Singularitäten-Theoreme

Bernd Ammann, Mattias Dahl


Kurzbeschreibung

Wir diskutieren die mathematischen Konzepte und Strukturen, die Schwarze Löcher in der Allgemeinen Relativitätstheorie beschreiben:
  • Krümmung und die Einstein-Gleichungen
  • Lorentz-Geometrie und Kausalität
  • gefangene Flächen,
  • schwarze Löcher und die Singularitäten-Theoreme von Hawking und Penrose.
Schwarzes Loch

Obiges Bild stammt von der hier verlinkten Web-Seite.
Bild erzeugt von Alain Riazuelo, IAP/UPMC/CNRS unter der Lizenz CC-BY-SA 3.0.

Singularitaet  
Mit freundlicher Genehmigung durch Herrn Gourgoulhon.
Danach betrachten wir weiterführende Themen wie zum Beispiel
  • die Klassifikation von stationären schwarzen Löchern,
  • kosmische Zensur,
  • und aktuelle Entwicklungen über die astronomische Beobachtung schwarzer Löcher.

Ort, Zeit und Zugang

Internatsschule Schloss Neubeuern, 4.-17. August 2013. Teilnehmen können leider nur Stipendiaten der Studienstiftung des deutschen Volkes und nur in begrenzter Anzahl. Die Zulassung wird von der Studienstiftung geregelt.

Programm

Das Programm ist hier verlinkt.

Zentrale Literatur

  1. Kriele, Marcus. Spacetime, Foundations of General Relativity and Differential Geometry. Springer 1999
  2. Skripte von Christian Bär, Potsdam:
  3. Skript von Galloway
  4. O'Neill, Barrett. Semi-Riemannian Geometry, With Applications to Relativity. Pure and Applied Mathematics, 103.
  5. Wald, Robert. General Relativity. University of Chicago Press
  6. Misner, C.W. and Thorne, K.S. and Wheeler, J.A.. Gravitation, Freeman New York, 2003
Falls Sie keinen Zugang zu der obigen Literatur haben, senden Sie am besten eine Email an die Dozenten.

Ergänzende Literatur

Wir geben hier absichtlich auch deutsche Lehrbücher an, unter anderem damit man dort auch die passenden deutsche Fachbegriffe nachsehen kann.
  1. Skripte von Christian Bär, Potsdam:
  2. Fischer, Helmut und Kaul, Helmut. Mathematik für Physiker, Band 3. Teubner, 2003.
  3. d'Inverno, Ray. Einführung in die Relativitätstheorie, deutsche Ausgabe, (Ed. G. Schäfer, übers. O. Richter), VCH Weinheim, 1995
  4. DoCarmo, Manfredo. Riemannian Geometry. Translation form the second Portugese edition. Birkhäuser 1992
  5. Cheeger, Jeff and Ebin, David. Comparison Theorems in Riemannian Geometry, North-Holland Mathematical Library, Vol. 9.
  6. Warner, Frank. Foundations of differentiable manifolds and Lie groups. Corrected reprint of the 1971 edition. Graduate Texts in Mathematics, 94. Springer-Verlag, New York-Berlin, 1983
  7. Boothby, W. M.. Introduction to differential manifolds and Riemannian geometry, Academic Press 1986
  8. Chrusciel, Piotr. Lectures on Mathematical Relativity, Interner Link Externer Link
  9. Gourgoulhon, Jamarillo, New theoretical approaches to black holes
  10. Gourgoulhon, Talk about "Black holes: from event horisons to trapping horizons"

Other links


Bernd Ammann, 26.03.2013 oder später